logo

Mitteilungsblatt

Glittertind

Gipfeltour zum Glittertinden (8043 feet) in Jotunheimen

Wussten Sie, dass der Glittertinden (manchmal!) drei Meter höher ist als Norwegens höchster Berg, Galdhøpiggen? Doch, wenn man den Schnee und das Eis auf dem Gipfel dazurechnet. Wir empfehlen Ihnen diese Tour – und genießen Sie den Ausblick!

Glitterheim/Spiterstulen-Glittertinden-Glitterheim/SpiterstulenGehen Sie von Glitterheim aus nordwestlich auf 2250 Meter. Hier gehen Sie gegen Westen und überqueren den Glitterbreen Gletscher, dem Sie dann bis zum Gipfel folgen. Kehren Sie auf demselben Weg zurück oder gehen Sie hinunter nach Spiterstulen. Eine längere Variante ist der Pfad westwärts Richtung Spiterstulen, dann nördlich nach Ryggjehøe (2142 m), schlechter Pfad. Dann nach Nordwesten nach Glitterrundhøe (2089 m), bevor Sie nordöstlich zum Glittertinden hinaufsteigen. Folgen Sie von hier dem Weg zurück nach Glitterheim. Sie müssen mit rund 9 Stunden für diese Tour rechnen. Wenn Sie von Spiterstulen (bewirtschaftete Hütte, nicht vom DNT betrieben) aus starten, gehen Sie nordöstlich über Skautkampan, über Skauta, entlang von Steindalselve und über den Grat ostwärts zum Gipfel. Steigen Sie über den gleichen Weg ab oder hinunter nach Glitterheim.